Kooperation

Too Good to Go: Überraschungskisterl mit Lebensmitteln bald in allen Billa-Filialen

© Too Good To Go
© Too Good To Go

Ein Kisterl um 4,99 Euro, in dem Obst, Gemüse, Backwaren, Produkte aus dem Trockensortiment, Milch- und Molkereiwaren und einzelne Schmankerl drinnen sind: Ab dem 26. September wird es in 1.300 Billa- und Billa-Plus-Filialen des REWE-Konzerns Überraschungskisterl voller Lebensmittel zum reduzierten Preis zu kaufen geben.

Bei dem neuen Angebot handelt es sich um eine Kooperation mit dem dänischen Startup Too Good To Go, das gegen Lebensmittelverschwendung angetreten ist und bereits zahlreiche Kooperationen mit Anker, Spar, Tchibo, Ikea oder Hofer hat. Mit Billa gibt es ebenfalls seit 2021 eine Kooperation.

Um die Überraschungskisterl bei Billa kaufen zu können, muss man diese über die App von Too Good To Go reservieren und dann in der jeweiligen Filiale abholen. Was genau drinnen ist, weiß man nie so genau – es hängt davon ab, was an dem Tag in der Filiale übrig bleibt und ansonsten weggeworfen worden wäre. Beim Geldsparen hilft das Angebot allemal. Die enthaltenen Produkte belaufen sich auf ein Drittel des ursprünglichen Warenwerts.

„Too Good To Go“: App aus Dänemark rettet in Österreich Essen vor dem Müll

„Als Lebensmitteleinzelhändler ist es unsere Pflicht, verantwortungsvoll und vor allem nachhaltig mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen. Daher setzen wir seit Jahren eine Reihe gezielter Maßnahmen, um Lebensmittelabfälle in unseren Märkten möglichst zu vermeiden“, so Harald Mießner, BILLA Vorstand Vertrieb, in einer Aussendung.

Angaben des dänischen Startups zufolge wurden in Österreich über zahlreiche Partnerschaften mittlerweile mehr als 4,4 Millionen Überraschungssackerl mit Lebensmitteln und Speisen verkauft, die andernfalls im Müll gelandet wären.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen