Wachstum

8 Millionen Euro: Round2 Capital investiert abermals in Schweizer EdTech Avallain

Die Avallain-Gründer Ursula Suter (vordere Reihe, 4. von links) und Ignatz Heinz (vordere Reihe, 1. von links) mit dem Leadership-Team. © Avallain AG
Die Avallain-Gründer Ursula Suter (vordere Reihe, 4. von links) und Ignatz Heinz (vordere Reihe, 1. von links) mit dem Leadership-Team. © Avallain AG

Round2 Capital investiert acht Millionen Euro in Avallain, einen Schweizer Anbieter für E-Learning- und EdTech-Lösungen. Bereits Ende 2020 hat der Wiener Investmentfonds für Wachstumsfinanzierungen einen siebenstelligen Betrag in das Scale-Up investiert (wir berichteten). Nun folgt eine weitere Wachstumsfinanzierung, die sowohl einen Revenue-Based Loan als auch eine Equity-Komponente enthalten soll.

Geld für Wachstum

Mit dem frischen Geld möchte Avallain Wachstum und Innovationsgeschwindigkeit vorantreiben. „Ausgehend von der jüngsten drastischen Zunahme der Nachfrage nach Edtech während der Pandemie, hat Avallain sich erneut als solider und qualitativ hochwertiger Anbieter sowie zuverlässiger Partner für End-to-End-Edtech-Lösungen bewiesen. Um unsere führende Position in einem Umfeld von single-issue Neueinsteigern international zu festigen und auszubauen, haben wir uns entschlossen, zusätzliche Mittel von einem starken Partner aufzunehmen, der unsere Märkte und unser hohes Potenzial auf der Basis der erstklassigen Technologie und der in den letzten Jahren ausgebauten Marktposition kennt und schätzt. Die bisherige Zusammenarbeit mit Round2 Capital war hervorragend und wir freuen uns, dass die Beteiligung eines Wachstums-Partners mit einer zu uns passenden Philosophie ausgeweitet wird. Bei dieser Deal-Struktur behalten die Gründer die Kontrolle über das Unternehmen und erhalten ausreichend Potenzial für das nächste Kapitel“, so Ursula Suter, die Co-Gründerin der Avallain AG.

Neue Märkte für Avallain

Avallain wurde bereits 2002 gegründet. Das Scale-Up verfolgt die Mission, „das menschliche Potenzial durch innovative, technologiegestützte Bildung freizusetzen“ und ermöglicht Unternehmen und Organisationen, interaktive E-Learning-Lösungen zu erstellen und zu betreiben. Das frisch aufgenommene Kapital soll dabei helfen, „Produktinnovationen schneller einzuführen“ und weiter in bestehende sowie neue Märkte zu expandieren. Und: Das Schweizer Scale-Up will Partnerschaften und das eigene Ökosystem weiter ausbauen, um künftig auch von neuen Synergieeffekten zu profitieren.

Bei Round2 Capital zeigt man sich naturgemäß zufrieden: „Wir freuen uns darüber, mit dieser Transaktion den nächsten Schritt in der gemeinsamen Zusammenarbeit mit Avallain zu setzen. Avallain’s Management Team […] hat das initiale Investment von Round2 Capital aus 2020 dazu verwendet, die Firma ganzheitlich auf Wachstum auszurichten und begonnen, ihre neue SaaS-Anwendung Avallain Magnet auszurollen. Nach der erfolgreichen Umsetzung dieser Prozesse freuen wir uns, diese Expansion mit unserer Finanzierung weiter unterstützen zu können. Education Technology ist neben Cybersecurity einer der Schwerpunkt-Sektoren von Round2 Capital. Avallain ist sehr gut positioniert, das weitere Wachstumspotenzial der Digitalisierung von Bildung zu adressieren“, erklärt Stefan Nagel, Managing Partner bei Round2 Capital.

Round2 Capital: Frische zehn Millionen Euro für „Revenue based Financing“

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen