Getränkehandel

Add to Water: Joint Venture bringt flüssige Aromen für Trinkwasser

Das Team von Add to Water © Marlon Hambrusch
Das Team von Add to Water © Marlon Hambrusch

Am heutigen Mittwoch findet der siebte österreichische Trinkwassertag statt. Zu diesem Anlass startet die Ottakringer Getränke AG gemeinsam mit der Innovationsagentur TheVentury ein Joint Venture mit dem Namen „Add to Water„. Das Jungunternehmen bietet sechs flüssige Aromen, die Trinkwasser veredeln sollen. Das soll für mehr Abwechslung und Freude beim Trinken sorgen. Der Online-Shop von Add to Water verspricht bei den Aromen, unnötigen Zucker, Kalorien und Farbstoffe auszusparen. Außerdem kommen die Aromen in Glasflaschen, was sie besonders nachhaltig machen soll.

Billa: Expert:innen-Beirat soll gesunde und nachhaltige Ernährung fördern

Joint Venture von Ottakringer Getränke und The Ventury

„Mit Add to Water machen wir Wasser noch mehr zu einem Lieblingsgetränk – jeder kann mit uns genauso trinken, wie er will“, so Janina Lehr, Head of Marketing bei Add to Water. Seit Jänner 2021 arbeitet der Bereich New Business Development der Ottakringer Getränke AG an Lösungen für neue Trinkgewohnheiten. Dabei entstand die Idee für die Aromen. Nun ist das Jungunternehmen als Joint Venture an den Start gegangen. Kund:innen sollen in der Lage sein, diese beliebig miteinander zu kombinieren.

In das Joint Venture soll die Ottakringer Getränke AG den Zugang zum Markt, Sachkenntnis und Kapital-Kraft einbringen. TheVentury soll das entsprechende Netzwerk bieten. „Wir haben uns mit unserer Expertise und operativen Arbeitskraft an dem Joint Venture beteiligt, damit teilen wir das Risiko, feiern aber gemeinsam auch den Erfolg. Das vorhandene Risiko, welches mit jedem neuen Venture einhergeht, reduzieren wir sukzessive durch viele verschiedene Experimente gemeinsam mit potentiellen Kund:innen“, so Alex Schuh, Verantwortlicher Venture Building bei TheVentury.

Green-Bag: Startup verkauft reines Saftkonzentrat und will den Markt damit verändern

Add to Water vorerst nur im Online-Shop erhältlich

Die flüssigen Aromen  sind in insgesamt sechs Sorten erhältlich: „passion|fruit“, „fresh|mint“, „lemon|slice“, „wild|berry“, „pine|apple“ und „sweet|pear“. Die Flaschen sollen jeweils für bis zu 60 Gläser Wasser (250-300ml) reichen. Alle Sorten sollen sich miteinander kombinieren lassen. Die einzelnen Flaschen sind zunächst nur über den Onlineshop in Deutschland und Österreich erhältlich und kosten 8,90 Euro pro Stück.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen