"Good Food Board"

Billa: Expert:innen-Beirat soll gesunde und nachhaltige Ernährung fördern

(v.l.n.r.) Richard Strebinger, Jelena Maier, Adi Raihmann und Simone Raihmann: Mitglieder des BILLA Good Food Board © BILLA
(v.l.n.r.) Richard Strebinger, Jelena Maier, Adi Raihmann und Simone Raihmann: Mitglieder des BILLA Good Food Board © BILLA

Billa hat eine neue, über den Sommer laufende Kampagne mit dem Namen „Good Food“ gestartet, bei der sich alles um einen bewussten, nachhaltigen Genuss drehen soll. Im Mittelpunkt stehen dabei die Eigenmarken der Supermarktkette, darunter „Da komm‘ ich her!“, „Wunderlinge“, „Vegavita“ und „Ja! Natürlich“. Um Kund:innen die richtige Ernährung näherzubringen, hat Billa den „Good Food Board“ gegründet – einen Beirat mit Expert:innen aus Gastronomie, Ernährungswissenschaft, Profi-Sport und Lifestyle.

BettaF!sh: Berliner Startup bringt vegane Thunfischalternative in Billa-Märkte

Billa will für kulinarische Inspiration sorgen

„Unsere Good Food-Kampagne zeigt auf, wie facettenreich es sein kann, sich bewusst zu ernähren, und dass eine bewusste Kauf- und Ernährungsentscheidung sich auf mehrere Bereiche positiv auswirkt“, so Elke Wilgmann, Vorständin Consumer bei Billa. Die Aufgabe des Good Food Board ist es, allen Interessierten eine bewusste, gesunde und nachhaltige Ernährung näher zu bringen. Auch sollen die Expert:innen Orientierungshilfe bieten, eigene Erfahrungen teilen und für kulinarische Inspiration sorgen. Der Beirat soll mit Mythen und Halbwissen aufräumen und Sensibilität für die klimatischen Auswirkungen von Ernährung zeigen.

Zu den acht Expert:innen im Beirat zählen Profi-Fußballer Richard Strebinger, die beiden Ernährungswissenschaftler:innen Niko Rittenau und Katharina Petter sowie Szene-Gastronom Hank Ge. Ebenfalls dabei sind die beiden Influencerinnen Jelena Maier und Susanna Wurz, genauso wie Simone und Adi Raihmann, Gastronom:innen, Kochbuchautor:innen und Gründer:innen von Karma Food.

Revo Foods präsentiert pflanzenbasiertes Lachsfilet aus dem 3D-Drucker und will in die USA

Pflanzenbasierte Ernährung 2022 im Fokus

„Ernährungsweisen ändern sich – Einflüsse aus Gesellschaft, Umwelt und Forschung erzeugen neue Trends und wirken sich auf unsere Einstellungen und Werte aus. Immer mehr Menschen sind alternativen Ernährungsformen gegenüber aufgeschlossen oder suchen nach mehr Abwechslung im Alltag. Auch stellen sich viele die Frage, welche Auswirkungen ihre Kaufentscheidungen auf Klima, Tierwohl und letztendlich auf ihre Gesundheit haben. Sie alle möchten wir mit dem Billa Good Food Board, das als Plattform für Austausch und Inspiration ins Leben gerufen wurde, unterstützen“, so Elke Wilgmann.

Das Fokusthema des Good Food Board variiert jährlich. 2022 dreht sich alles um pflanzenbasierte Ernährung. Billa hat im Rahmen seines Österreich Reports die Vorlieben, Wünsche und Ambitionen der Österreicher:innen zu ihrer Ernährung erhoben. Dabei zeigt sich, dass jede sechste Person in Österreich künftig ihren Fleischkonsum reduzieren möchte. Ein Viertel der Befragten zählt sich selbst bereits zur Gruppe der Flexitarier:innen, also Personen, die ihren Fleischkonsum bewusst einschränken. Dementsprechend geben die Expert:innen den Kund:innen Tipps und Inspiration zu pflanzenbasierter Ernährung.

WWF: Europa als teuerstes Lebensmittelgeschäft der Welt muss umdenken

Direkte Kommunikation mit Expert:innen

Alle Mitglieder des Good Food Board bearbeiten bis Jahresende drei selbstgewählte Themenblöcke auf den eigenen Social Media-Kanälen. Dabei sprechen sie über Themen wie pflanzlicher Ernährung im Alltag, Ersatzprodukten, vertrauenswürdigen Labels sowie den Auswirkungen auf das Klima. Essenziell soll dabei die Interaktion mit der Community sein. User:innen haben die Möglichkeit, direkt mit den Expert:innen zu diskutieren. Sie sollen so die Plattform als Anlaufstelle für bewusste und nachhaltige Ernährung nutzen können.

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen