Krypto-Update

Ethereum, Bitcoin & Co: Krypto-Assets weiterhin mit Minus

© Trending Topics
© Trending Topics

Der Kryptomarkt sieht weiter rot – so gut wie alle populären Assets verzeichneten in den letzten 24 Stunden ein leichtes Minus. Ethereum fällt weiter, 2,44 Prozent beträgt das Minus der letzten 24 Stunden. DOGE rutscht 4,09 Prozent nach unten, Bitcoin hingegen nur um 0,17 Prozent. Dennoch: Insgesamt leidet der Markt stark unter den Unsicherheiten der letzten Tage und Wochen.

Markt in Rot

Unter den Top-10-Assets legt lediglich Binance leicht zu, das Plus der letzten 24 Stunden beträgt 0,08 Prozent. Andere Assets erwischt es erheblich schlimmer: ICP rutscht um rund vier Prozent ab, THETA ebenso. Stellar schreibt 2,54 Prozent Minus und liegt damit nur noch auf Rang 19 der wertvollsten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Polkadot liegt 0,17 Prozent im Minus (24 Stunden), ist aber einer der ganz großen Verlierer der letzten Woche – mit einem Verlust von gut 20 Prozent. Ähnlich abgebaut haben auch Cardano (- 13,30 Prozent) und XRP mit -10,43 Prozent. Ethereum hat in einer Woche etwa 11 Prozent an Wert verloren.

Der Ethereum-Chart der letzten sieben Tage. © CoinMarketCap
Der Ethereum-Chart der letzten sieben Tage. © CoinMarketCap

Top-Storys

Ether-Mitbegründer verlässt Branche

Antony Di Iorio wurde mit Ethereum reich – er war ziemlich von Anfang an dabei, half bei der Entstehung der Blockchain und wird darum offiziell als „Mitgründer“ geführt. Mittlerweile zigfacher Millionär, verlässt er nun die Kryptobranche, berichtet das Handelsblatt. Der Grund: Sicherheitsbedenken; Di Iorio könne schon länger nicht mehr ohne Bodyguards in die Öffentlichkeit. Er will sich nun um eine eigene Stiftung kümmern.

Bitcoin-Miner mit Walze plattgemacht

In Borneo wurden insgesamt 1069 Bitcoin-Miner zerstört. Die Polizei hatte die Geräte bereits im Februar bei einer Razzia konfisziert, weil sie mit gestohlenem Strom betrieben worden sein sollen. Sechs Personen wurden verhaftet, acht Monate Gefängnis sind die Folge. So sieht das aus:

Keine Aktien-Token mehr auf Binance

Bereits am vergangenen Freitag stoppte die Kryptobörse Binance den Handel mit Aktien-Token (Trending Topics berichtete). „Heute geben wir bekannt, dass wir die Unterstützung für Aktien-Token auf Binance.com einstellen werden, um unseren kommerziellen Fokus auf andere Produktangebote zu verlagern. Mit sofortiger Wirkung sind Aktien-Token nicht mehr für den Kauf auf Binance.com verfügbar, und Binance.com wird nach dem 14. Oktober 2021 keine Aktien-Token mehr unterstützen2, hieß es aus dem Unternehmen.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen