Anbieter von Suchlösungen

Findologic: Salzburger Webshop-Startup erhält Investment von Tauros Capital

(v.l.n.r.) Georg Sorst, Matthias Heimbeck und Simon Reichel bilden das Führungsteam von Findologic © Findologic
(v.l.n.r.) Georg Sorst, Matthias Heimbeck und Simon Reichel bilden das Führungsteam von Findologic © Findologic
Die Salzburger Jungfirma Findologic ist ein wichtiger Anbieter von Suchlösungen für Online-Shops. Das Startup integriert als Software-as-a-Service-Lösung Such- und Personalisierungsfunktionen in die Web-Shops von bekannten Unternehmen. Dazu gehören Edeka, Intersport, Penny oder Libro. Im Jahr 2019 konnte Findologic mit diesem Konzept ein Millioneninvestment erhalten (Trending Topics berichtete). Nun hat sich das Unternehmen nach eigenen Angaben erneut ein „umfassendes Investment“ gesichert.

„Bemerkenswerter Aufschwung im E-Commerce“

Das frische Kapital stammt von der Wiener Investmentgesellschaft Tauros Capital Management. Mit dem neuen Geld will Findologic den Geschäftsausbau an den drei Standorten Salzburg, München und London weiter fortsetzen. „Es ist der optimale Zeitpunkt für die Finanzierung. Der gesamte E-Commerce-Bereich erlebt aktuell einen bemerkenswerten Aufschwung. Je mehr Geschäft digital gemacht wird, umso wichtiger ist die Benutzerfreundlichkeit von Online-Shops. Das erfordert intelligente Such-Lösungen, die die Wünsche der Nutzer:innen erkennen und sofort passende Ergebnisse liefern“, erklärt Matthias Heimbeck, CEO und Gründer von Findologic.
Anbieter sollen mit der Software von Findologic Web-Shops aufbauen können, deren Such- und Personalisierungsfunktionen sich sogar mit denen von E-Commerce-Champion Amazon messen können. Das System orientiert sich bei den Empfehlungen am vorherigen Verhalten der Kund:innen. Dadurch sollen diese schnell und einfach zu ihrem Wunschprodukt kommen, was auch den Absatz der Betriebe steigern soll. Unternehmen bezahlen das Startup entweder nach Traffic (also wie viele Suchanfragen abgearbeitet werden) oder nach Conversions.

Findologic will globale Spitzenposition

Findologic hat große Ambitionen: Mittelfristig will die Jungfirma weitere Märkte in Europa erschließen. Langfristig will sie am globalen Markt eine Spitzenposition einnehmen. „Mit dem Wachstumskapital von Tauros wollen wir weitere entscheidende Expansionsschritte am europäischen und internationalen Markt tätigen und neue Industrie-Standards für das digitale Einkaufserlebnis schaffen“, so Heimbeck.
„Die Geschäftsidee hinter Findologic hat großes Potenzial. Ein positives digitales Nutzererlebnis ist ein wesentlicher Aspekt für den Geschäftserfolg am E-Commerce-Markt. Wir haben volles Vertrauen in die Kompetenz des Salzburger Unternehmens. Dafür sprechen unter anderem die starke Position in der DACH-Region, aber auch die technologischen Weiterentwicklungen – vor allem im Bereich der künstlichen Intelligenz“, sagt Christof Neuner von Tauros Capital Management über das Investment.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen