Finanzierungsrunde

GATE Space: Wiener Raumfahrtfirma sichert sich 450.000-Euro-Investment

Satellit: GATE Space entwickelt Mobilitätslösung © PIRO4D / PIXABAY
Satellit: GATE Space entwickelt Mobilitätslösung © PIRO4D / PIXABAY

Das Wiener Raumfahrt-Startup GATE Space hat in einer Pre-Seed-Runde ein Investment in Höhe von 450.000 Euro bei einer Unternehmensbewertung von zehn Millionen Euro eingesammelt. Das Jungunternehmen entwickelt ein Antriebssystem für Satelliten, das mehr Mobilität im Weltraum erlaubt. Mit dem frischen Kapital will die Jungfirma diese Mobilitätslösung nun weiterentwickeln. Investor und Astronaut Franz Viehböck sagt zu dem Startup: “Weltraumtechnik ist nicht einfach, aber dieses Team macht sie möglich.“

OroraTech: 15 Mio. Euro für Infrarot-Satelliten zur Erkennung von Waldbränden

„Nächste Generation von Weltraum-Moblität“

Basierend auf einer patentierten Injektor-Technologie soll das Antriebssystem von GATE Space neue Möglichkeiten schaffen, Satelliten im Weltraum zu manövrieren. Laut der Jungfirma ist es von großer Bedeutung, die Nachfrage nach Mobilität für kleine Satelliten im Weltraum stärker zu bedienen. “Unsere Technologie ermöglicht die nächste Generation von Weltraum-Mobilität mit skalierbaren und flexiblen chemischen Antriebslösungen“, meint Moritz Novak, CEO von GATE Space.

Mit Ursprüngen an der TU Wien und dem TU Wien Space Team hat das Entwicklerteam bereits seit mehreren Jahren an ähnlichen Projekten gearbeitet. Nun arbeiten die Expert:innen an der Kommerzialisierung des Antriebssystems für Satelliten. Das System soll die größten Herausforderungen der Raumfahrt-Branche im 21. Jahrhundert adressieren. Mit Eigenschaften wie Schubregelbarkeit und differenziellem Schub, der Nutzung von nicht-toxischen, grünen Treibstoffen und einer Plug-and-Play-Schnittstelle zu Satelliten sollen die Produkte der Jungfirma die derzeit verfügbaren Alternativen übertreffen.

Satelliten zeigen aus dem Weltall erheblichen Baumverlust in Deutschland an

Astronaut Franz Viehböck unterstützt GATE Space

Angeführt haben die Pre-Seed-Runde Franz Viehböck – Österreichs einziger Astronaut – und David Niedermaier, Co-Founder und CTO von Agilox. Viehböck ist einer der führenden Förderer der österreichischen Raumfahrt-Branche. „Die Technologie von GATE Space erfüllt die Anforderungen des Marktes, der in den nächsten Jahren noch größer werden wird. Die Nachfrage nach Antriebssystemen wächst rasant“, so Viehböck.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen