Anzeige

Golden Whale: „Foundation“ bringt Next-level-Data-Engineering für Gaming-Produzenten

Das Golden Whale-Gründungsteam © Golden Whale
Das Golden Whale-Gründungsteam © Golden Whale

Das Wiener Jungunternehmen Golden Whale Productions, das Data Science für die Gaming-Branche auf das nächste Level hebt, kann schon ein halbes Jahr nach der Gründung Traktion vorweisen: Erste Kundenprojekte sind unterwegs und verwenden verschiedene Services der Golden Whale-Angebots. Zukunftsweisend ist die nun erfolgte Markteinführung von „Foundation“, einer grundlegenden Technologielayer für Hochdurchsatz-Machine-Learning-Projekte und Realtime-Anwendungen. Foundation löst eine Reihe von komplexen und kostspieligen Problemen, mit denen sich die Gaming-Branche im Bereich Machine Learning schon lange auseinandersetzt.

Golden Whale: Datenanalyse wird die Gaming-Branche revolutionieren

Golden Whale verbindet Gaming und modernstes Machine Learning

Thomas Kolbabek, CTO der Golden Whale, freut sich: „Mit dem Start von Foundation sind wir nun in der Lage, Gaming-Plattformen verschiedenster Bauart an eine moderne Machine-Learning-Infrastruktur anzubinden. Gemeinsam mit unseren Fähigkeiten zur Optimierung von Aquisitions- und Retentions-Mechanismen für Online-Projekte entsteht so ein mächtiges Werkzeug zur Herstellung hocheffizienter Prozesse rund um die User-Produkt-Interaktion“.

Das brandneue Produkt wird nun für User-Klassifizierung, Marketing- und CRM-Optimierung sowie zur Lösung diverser Prediction-Aufgaben eingesetzt. Foundation stellt damit einen neuartigen Lösungsansatz für eines der teuersten Probleme der Gaming-Branche dar: Spiele für jeden Kunden anspruchsvoller zu gestalten und dadurch die Marge zwischen Customer Acquisition Costs und Customer Lifetime Value zu verbessern.

Neue Anwendung löst komplexe und kostspielige Probleme

Als einzigartige Kombination aus Industrie-Know-how und Erfahrung mit dem Handling großer Datenströme löst Foundation gleich mehrere Probleme, an denen Machine-Learning-Projekte oft scheitern bzw. ineffizient werden. Dazu zählen:

– Datenaggregation aus multiplen Quellen und schnelle Bearbeitbarkeit

– Verfügbarkeit für den Einsatz in Real-Time-Projekten

– Organisation der Modellierungsarbeit mit Unterstützung durch Industrie-Expert:innen

Foundation denkt Datenaufbereitung neu

„Um im heutigen Umfeld zu bestehen, ist unsere Lösung von Beginn an auf den Echtzeitbetrieb ausgelegt, hochlastfähig und flexibel einsetzbar (Multi-Cloud / On-Premise). Die besten Algorithmen sind bei Machine-Learning-Projekten nutzlos, wenn die Datenaufbereitung mangelhaft ist. In solchen Projekten kann die Aufbereitung der Daten bis zu 80 Prozent des Aufwands ausmachen! Wir bereiten hier den Boden für die Etablierung lernender Systeme und ersparen unseren Kund:innen Kosten sowie wertvolle Projekt- und Arbeitszeit“, erklärt Thomas Kolbabek.

Golden Whale Productions GmbH ist ein österreichisches Startup, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Automatisierung in alle Bereiche des boomenden Gaming-Marktes und der damit verbundenen Produktionswege zu bringen. Mit einem Team aus branchenerfahrenen Enthusiasten ist das Unternehmen im Frühjahr 2022 in den Markt eingetreten.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen