PetTech

HelloBello: Storebox-CEO Johannes Braith steigt bei Hundefutter-Startup ein

Die HelloBello-Truppe. © HelloBello
Die HelloBello-Truppe. © HelloBello

Maßgeschneidertes Futter für den Vierbeiner im Internet bestellen und frisch produziert geliefert bekommen: Dafür hat das Wiener Startup HelloBello bereits einige Bekanntheit erlangt und bekam im Rahmen der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen auch eine Investment-Zusage von Hans Peter Haselsteiner. Nun ist der Deal durch, und zu dem Baulöwen gesellen sich noch weitere Investoren.

Denn mit dem Companion Fund aus Großbritannien und den USA und mit Hardlymountain Capital haben sich zwei weitere Investoren zu Haselsteiner gesellt. Insgesamt 600.000 Euro lassen sie springen, informiert HelloBello-Mitgründer Stephan Freh Trending Topics. Hinter Hardlymountain Capital steckt übrigens Storebox-Mitgründer und CEO Johannes Braith (hier im Interview), der sich mit Urban Pioneers von Franziska und Rudolf Michael Fries zusammengetan hat, um eine neue Investmentfirma zu starten. Bei Storebox hat Braith vor kurzem eine große Finanzierungsrunde abgeschlossen und treibt die Firma an, ein führendes Logistik-Netzwerk in Europa zu werden.

Lieferungen in Österreich und Deutschland

Aber zurück zu HelloBello. Das Startup hat eigenen Angaben zufolge seit dem Marktstart im Januar etwa 135.000 Futterportionen ausgeliefert. „Es handelt sich um frisches gekochtes Futter mit Fleisch zu 100 Prozent aus Österreich“, so Freh zu Trending Topics. Eine Portion für einen mittelgroßen Hund liegt preislich bei 6 bis 7 Euro, produziert wird für den österreichischen Markt in Niederösterreich. Auch in Deutschland wird bereits zugestellt.

HelloBello: Wiener Startup bringt “Hundefutter as a Service”

Deutschland und Österreich sind für HelloBello aber nur die Startmärkte. Denn mit dem Companion Fund, der auf PetTech spezialisiert ist, gibt es nun einen starken Draht in die Märkte Großbritannien und USA. „Mit den 3 Investoren haben wir einen für uns perfekten Mix an Kapitalgebern mit viel Wissen gefunden. Es ist toll, Johannes Braith mit im Investoren Panel zu haben. Mit Storebox hat er bereits ein super erfolgreiches Start-Up gegründet. Der britische VC Fond steuert viel Wissen bei, da gerade in den UK und US Frischfutter für Hunde in Form eines Abos eines der am stärksten wachsenden Tierfuttersegmente ist“, heißt es seitens Mitgründer Wolfgang Maurer.

Mit der Strategie, via Internet direkt an Konsumenten zu verkaufen (D2C), ist HelloBello auch im Tierfutterbereich nicht alleine. In den USA oder Großbritannien haben Unternehmen wie Nom Nom Now, My Ollie, The Farmers Dog oder Butternut Box bereits sehr ähnliche Konzepte auf den Markt gebracht. Vielversprechend erscheint auch das Abomodell, das HelloBello verfolgt – dieses kann für hohe Kundenbindung und Recurring Revenue sorgen.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen