2 Minuten 2 Millionen

HolyRecipe: Diese Kochboxen bringen Wiens Restaurants in heimische Küchen

Der Pitch von HolyRecipe. © Gerry Franke / Puls 4
Der Pitch von HolyRecipe. © Gerry Franke / Puls 4

Nach den langen Monaten der Lockdowns ist die Sehnsucht nach dem Lieblingsrestaurant wieder groß. Nachdem bereits einige Restaurants anbieten das Essen ihren Gästen nachhause zu bringen, haben sich nun zwei Wiener eine weitere Möglichkeit ausgedacht, die Zeit der geschlossenen Restaurants ein wenig angenehmer zu gestalten. Stichwort “ Kochen als Erlebnis“, so verkauft das Wiener Startup HolyRecipe ihre Kochboxen. Mit diesen soll es möglich sein, das Lieblingsgericht aus den Restaurants nach zu kochen.

Idee aus der Krise

Gegründet haben das Startup Robert Leder und Jan Raufeiser im August 2020, inspiriert von den Erfahrungen des ersten Lockdowns.“ Die Idee kam mir in der Krise. Nach Abenden mit immer den gleichen Abendessen, suchte ich nach Alternativen“, so Leder.

Box mit dem Lieblingsgericht

Das Prinzip der Kochboxen ist simpel: Die hungrigen Kunde:Innen bestellen ein Gericht in einem der teilnehmenden Restaurants. Die Zutaten für dieses Gericht kommen dann in den Kochboxen in die heimischen Küchen. Selbstverständlich sollen die geheimen Rezepte der Restaurants dabei aber nicht verloren gehen. So kommen die Spezialitäten, wie besondere Saucen oder ähnliches, schon fertig zubereitet in Box. Damit aus diesen Zutaten dann auch das gleiche Geschmackserlebnis wie im Restaurant wird, bekommen die Kunde:Innen außerdem zu jeder Box eine Videoanleitung mit geliefert. In dieser haben die Gründer den Restaurantköchen bei der Zubereitung der Gerichte über die Schulter geschaut und so folgt eine Step für Step Anleitung aus den Küchen Wiens.

Lieferung nach ganz Österreich

Die teilnehmenden Restaurants sind auf der Plattform von HolyRecipe zu finden. Insgesamt sollen es in der Zukunft 25 – 30 Restaurants sein. Bisher kommen diese alle aus Wien. Geliefert würde aber nach ganz Österreich CO2-neutral, so die Gründer. Ein Gericht in der Kochbox kostet übrigens genauso viel wie im Restaurant. So wird auch in diesem Punkt keine Umgewöhnung bei der Wiedereröffnung der Restaurants nötig sein.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen