Update

Krypto-News: Chainlink bleibt im Plus – Markt pendelt sich ein

Am Mittwoch hat der Kryptomarkt eine leichte Erholung erlebt (Trending Topics berichtete). Die meisten Währungen haben sich am Donnerstag (9. Juni) eingependelt. Bitcoin steht nun beim Wert von rund 28.400 Euro und bei der Kapitalisierung von 543 Milliarden Euro. Einen Aufstieg kann am Donnerstag erneut die Währung Chainlink verzeichnen. Laut Decrypt liegt Chainlink derzeit im Trend, weil das Netzwerk kürzlich angekündigt hat, in der zweiten Jahreshälfte mit Staking zu beginnen.

Krypto-News: Cardano und Chainlink deutlich im Aufwind

Chainlink hat in den vergangenen 24 Stunden ein Plus von acht Prozent erreicht. Damit steht der Preis nun bei 8,55 Euro bei einer Kapitalisierung von fast vier Milliarden Euro. In den vergangenen sieben Tagen hat Chainlink einen Aufstieg von satten 30 Prozent geschafft. Ebenfalls im Aufwind befindet sich Solana. Ein Plus von fünf Prozent hebt hier den Wert auf 38 Euro und die Kapitalisierung auf 13,1 Milliarden Euro.

Ethereum ist durch ein leichtes Minus wieder knapp unter den Preis von 1.700 Euro gerutscht. Die Kapitalisierung liegt hier jetzt bei 205 Milliarden Euro. Cardano hat dagegen wieder ein leichtes Plus verzeichnet. Hier steht der Wert nun bei 60 Cent und die Kapitalisierung bei 20,5 Milliarden Euro. Cardano hat im Vergleich zum Stand von vor einer Woche einen Anstieg von zehn Prozent erreicht. Auf dem Gesamtmarkt liegt die Kapitalisierung bei 1,168 Billionen Euro.

Top-Storys

Terra Labs: Südkorea ermittelt wegen möglicher BTC-Unterschlagung

Do Kwons Terraform Labs kommt seit dem Zusammenbruch von Terra und UST nicht mehr zur Ruhe. Laut CoinDesk ermitteln die südkoreanischen Strafverfolgungsbehörden gegen das Unternehmen wegen des Verdachts der Veruntreuung eines nicht genannten Betrags der Bitcoin-Bestände von Terra. Terra hielt BTC im Wert von 3,5 Milliarden Dollar in seinen Reserven, um den Preis von UST zu stabilisieren. Der Mitgründer von Terraform, Daniel Shin, wies die Betrugsvorwürfe zurück.

Drei Viertel der US-Retailer wollen Kryptozahlungen ermöglichen

Drei Viertel der US-Einzelhändler planen, innerhalb der nächsten zwei Jahre Krypto- oder Stablecoin-Zahlungen zu akzeptieren, so eine neue von Deloitte veröffentlichte Umfrage. Die Erhebung ergab auch, dass mehr als die Hälfte der großen Einzelhändler mit einem Umsatz von über 500 Millionen Dollar derzeit eine Million Dollar oder mehr für den Aufbau der erforderlichen Infrastruktur ausgeben, um dies zu ermöglichen.

Gespaltene ApeCoin-Community stimmt knapp für Verbleib auf Ethereum

Nach einer einwöchigen Abstimmungsphase wurde laut Decrypt der Vorschlag der ApeCoin DAO, innerhalb des Ethereum-Ökosystems namens AIP-41 zu bleiben, mit knapper Mehrheit angenommen. Etwas mehr als die Hälfte aller Wähler:innen unterstützte den Vorschlag, während 46,38 Prozent dagegen stimmten. Insgesamt wurden 7,1 Millionen ApeCoin (APE) für die Abstimmung verwendet. ApeCoin steht derzeit beim Wert von 5,48 Dollar und der Kapitalisierung von 1,6 Milliarden Euro.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen