Krieg

Krypto-Spenden an die Ukraine steigen auf 100 Millionen Dollar

Die Kryptowährungen, die Menschen und Organisationen auf der ganzen Welt an die Ukraine gespendet haben, haben mittlerweile den Gegenwert von etwa 100 Millionen Dollar erreicht. Das hat der ukrainische Digitalminister Alex Bornyakov im Rahmen einer Online-Pressekonferenz unter dem Titel „Digital Resistance: How Ukraine Is Leveraging Technology to Fight for Freedom“ bekannt gegeben. Ihm zufolge seien Krypto-Assets ein wichtiger Teil des Widerstands gegen die russischen Invasoren. Die Assets, die teilweise wieder in Fiatgeld umgewandelt werden, dienen unter anderem dazu, um militärische Ausrüstung wie Drohnen oder Nachtsichtgeräte zu kaufen.

Wie setzen sich diese 100 Millionen Dollar nun zusammen? In den Wallets der ukrainischen Regierung, der UkraineDAO, dem Unchain-Fund, von „Aid For Ukraine“ und der NGO „Come Back Alive“ sind nunmehr Krypto-Assets im Gegenwert von aktuell mehr als 70 Millionen Dollar angekommen, wie es die Tracking-Webseite Slowmist ausweist. Dort werden die Krypto-Adressen, an die man BTC, ETH, TRON, SOL, DOGE, MATIC oder AVAX senden kann, regelmäßig in punkto Einnahmen ausgewertet.

Krypto-Spenden an Ukraine steigen auf 64 Millionen Dollar

Exchanges sammeln gemeinsam mit den Nutzer:innen

Zu diesen 70 Millionen Dollar kommen schließlich noch weitere Spendenaktionen, die zumeist über große Krypto-Exchanges laufen. So hat Kraken bekannt gegeben, dass insgesamt mehr als zehn Millionen Dollar an die Wallets ukrainischer Nutzer:innen in Form von BTC ausgeschüttet werden. Weitere mehr als 11 Millionen Dollar kamen bis dato über den Emergency Relief Fund von Binance zusammen. Die führende Krypto-Exchange hat selbst BNB-Token im Gegenwert von etwa sechs Millionen Dollar springen lassen, User haben selbst zusätzliche mehr als fünf Millionen Dollar gespendet. Auch FTX hat Krypto-Assets an ukrainische User ausgeschüttet.

Weitere Spendenaktionen laufen etwa auch bei Bitpanda aus Österreich. Dort wurden im Bitpanda Emergency Response Fund gemeinsam mit ´Community Spenden von Krypto-Assets von bereits mehr als 700.000 Euro eingesammelt werden. Auch im NFT-Bereich gibt es einige Großspender:innen. So haben etwa die Macher der berühmten NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club den Ukrainer:innen ETH im Gegenwert von von etwa einer Million Dollar zugesprochen.

56,2 Millionen Dollar: Was die Ukraine mit den Krypto-Spenden kauft

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen