Anzeige

SolarButterfly: CO2-freies Haus auf Rädern auf Welttournee kommt nach Wien zu VERBUND

Angesichts der sich immer weiter zuspitzenden Klimakrise wird es immer dringlicher, mithilfe von Zukunftstechnologien den Wandel zu einer nachhaltigeren Welt voranzutreiben. Eine dieser vielversprechenden Technologien ist Photovoltaik. Innovative Lösungen, die Solarenergie verwenden, können bereits jetzt erstaunliche Leistungen bringen. Ein Paradebeispiel hierfür ist das Schweizer Pionierprojekt „SolarButterfly“. Dabei handelt es sich um ein komplett autarkes, solarbetriebenes Häuschen, das durch 90 Länder tourt. Am Montag, dem 12. September, ist SolarButterfly in Wien bei VERBUND zu Gast und kann von Interessierten besichtigt werden.

SolarButterfly vermeidet CO2-Emissionen komplett

Die Idee zu SolarButterfly stammt von Solarpionier Louis Palmer, der in der Vergangenheit schon unter anderem mit seinem Projekt „Solartaxi“ für Begeisterung in der Welt der grünen Technologie sorgte. „Der Klimawandel ist ein Problem, das uns alle angeht. Jeder von uns hat die Wahl, entweder Teil des Problems oder Teil der Lösung zu sein. Die ganze Welt ist voll von Lösungen. VERBUND hat als Treiber der Energiewende tolle Lösungen im Bereich der Photovoltaik, Batteriespeicher, E-Ladeinfrastruktur und grünem Wasserstoff sowie Digitalisierung. Genau auf solche positiven Beispiele wollen wir die Aufmerksamkeit lenken“, beschreibt Palmer seine Mission.

Nun hat Louis Palmer mit SolarButterfly ein Projekt gestartet, das im Grunde in jeder Hinsicht komplett nachhaltig und klimafreundlich ist. Das komplett mit Solarenergie betriebene Häuschen fungiert dabei als ein Wohnanhänger. Er besteht aus recycelten PET-Flaschen aus dem Meer. Der Name stammt von den Flügeln, die sich an den Seiten des Anhängers erstrecken. Sie haben eine Spannweite von über 14 Metern, in Summe 80 Quadratmeter Fläche, und sind mit Solarpanelen bestückt. Damit produziert der „Schmetterling“ genügend Energie, um das Zugfahrzeug, einen Tesla Model X, zu speisen. Dadurch wird SolarButterfly zu einer mobilen Unterkunft, die CO2-Emissionen gänzlich vermeiden kann.

© SolarButterfly
© SolarButterfly

Gefährt macht Halt bei VERBUND in Wien

Bei SolarButterfly handelt es sich um ein richtiges kleines Haus mit Küche, Toilette, Dusche, fließendem Wasser, Klimaanlage und bis zu sechs Betten. Auf Knopfdruck können Benutzer:innen die Flüge ausspannen und das Gefährt so in einen „Schmetterling“ verwandeln. Die große Flügelspannweite soll die Ausbeute an Sonnenenergie so hoch wie möglich machen. Somit ist SolarButterfly vollkommen selbstversorgend und produziert genug Energie, um bis zu 300 Kilometer pro Tag zu fahren. An dem Design und der Konstruktion waren Schweizer Universitäten und Ingenieur:innen beteiligt.

Am 23. Mai startete SolarButterfly in Bern seine Tour, die den Solar-Wohnwagen seither durch ganz Europa führt. Bis Ende Oktober soll das Gefährt fast alle Hauptstädte besucht haben. Und am heutigen Montag, dem 12. September, führt sein Weg den Solar-Schmetterling nach Wien. Gastgeber ist hier der Energieriese VERBUND.

Vor der Zentrale des Unternehmens (Adresse: Am Hof 6a, 1010 Wien) können Interessierte heute, Montag, ab 14:00 Uhr SolarButterfly besichtigen. Louis Palmer wird dabei anwesend sein, ebenso wie VERBUND Vorstandsmitglied Achim Kaspar. Das Projekt SolarButterfly und VERBUND verbindet vor allem eines: Sie haben sich dem Kampf gegen den Klimawandel mit großer Leidenschaft verschrieben. VERBUND setzt alles daran, die erneuerbare Energiezukunft zur Realität zu machen.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen