Anzeige

Technology explained: Visuelle Datenanalyse dank Software Halo for SAP

Yvonne Zich von PwC Austria © Trending Topics
Yvonne Zich von PwC Austria © Trending Topics

Für Unternehmen ist die Datenanalyse heute unerlässlich, um das eigene Geschäft richtig planen und organisieren zu können. Hier ist vor allem die richtige Software der Schlüssel zum Erfolg. Genau diese verwendet der Wirtschaftsprüfer PwC Österreich für seine Abschlussprüfungen: Halo for SAP. Mit diesem automatisierten Prüfungstool kann PwC große Datenmengen analysieren und auf einer interaktiven grafischen Oberfläche darstellen. Besonders Risiken bei Transaktionsflüssen lassen sich durch die Anwendung schnell und präzise erkennen.

„Effiziente und zeitsparende Analyse“

„Halo for SAP nutzen wir vor allem bei Neukund:innen sowie größeren, bereits bestehenden Kund:innen an. Die Software ist besonders dann sehr effektiv, wenn es bei unseren Klient:innen ein voll integriertes SAP-System gibt. Je besser das System integriert ist, desto besser wird die Analyse. Sie kann unabhängig davon, ob es sich um große oder kleine Mandate handelt, eine sehr hilfreiche Software sein“, erklärt Yvonne Zich von PwC Austria.

Bei der Software handelt es sich um eine Suite aus mehreren digitalen Tools. Durch sie lassen sich Workflows analysieren, wobei sie die Prozessabläufe und Datenströme auf mögliche Risiken untersucht. Hierfür liest sie die Beleg- und Prozessdaten im System. Dann strukturiert, kombiniert und analysiert sie die Daten und bereitet sie visuell auf. „Wir können die Daten zentral bei den Kund:innen aufgreifen. Die Prüfungsteams erhalten dann die notwendigen Informationen. Aus der Sicht der Kund:innen ist das ein Vorteil, weil diese Methode effizient und zeitsparend ist. Für Prüfer:innen bedeutet die Software eine höhere Standardisierung und damit auch höhere Qualität“, sagt Jan-Peter Eberle von PwC.

Halo for SAP hilft mit Visualisierung Verständnis

Eberle erläutert, dass die Analyse von Prozessen durch Halo for SAP im Laufe der Zeit dafür sorgt, dass Änderungen sehr deutlich erkennbar werden. „Die Software verlässt sich dann nicht auf Erzählungen oder veraltete Prozessdarstellungen. Die Visualisierung macht es für Kund:innen sehr einfach, die Analysen zu verstehen“, so Eberle. „Wir können so sehen, was bei bestimmten Prozessen und in bestimmten Abteilungen passiert. So sehen wir auch, wie sich die Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette in Buchungen niederschlagen. Wir nutzen Halo for SAP nicht nur intern zur Prüfung, sondern auch oft für Präsentationen mit Klient:innen“, fügt Zich hinzu.

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen