Exit

Huobi Global: Gebeutelte chinesische Krypto-Exchange an Finanzinvestor verkauft

Huobi-Gründer Leon Li © Huobi Group
Huobi-Gründer Leon Li. © Huobi Group

Sie gehört zu den Top 15 Krypto-Exchanges nach Handelsvolumen und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Bereits 2013 von Leon Li, einem Oracle-Veteranen und Alumnus der Pekinger Tsinghua University gegründet, gehört Huobi Global nunmehr einer Hongkonger Investmentgesellschaft. Li hat bestätigt, dass die Krypto-Exchange nun About Capital gehört. Die Kapitalgesellschaft bietet verschiedene Finanzdienstleistungen an und bedient vor allem den südostasiatischen Raum. Der About Capital Asian Special Opportunities Fund ist etwa 200 Millionen Dollar schwer.

Huobi Global soll unter dem neuen Mehrheitseigentümer weiterhin so funktionieren wie bisher. „Die Transaktion betrifft nur den Wechsel des Hauptaktionärs und hat keine Auswirkungen auf den Kernbetrieb und die Geschäftsleitung von Huobi“, heißt es. Nach der Transaktion werde man „eine Reihe neuer Initiativen zur internationalen Markenförderung und Geschäftsexpansion ergreifen“. Es soll auch ein strategischer Beirat eingerichtet werden, der von „führenden Persönlichkeiten der Branche“ geleitet wird. Außerdem soll das geschäft stabilisiert werden, und zwar durch Zuführung von ausreichendem Kapital in den Margen- und Risikovorsorge-Fonds sowie Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit.

Huobi: Gründer will Mehrheitsanteil verkaufen – Bewertung von drei Milliarden Dollar

Klar ist, dass Huobi sich stärker auf den internationalen Markt fokussieren muss. Die Exchange, die zwischenzeitlich den Hauptsitz in der Steueroase der Seychellen hatte, hat sich mit Ende 2021 komplett aus dem chinesischen Markt zurück gezogen – dort wurden Krypto-Börsen ab 2017 verboten bzw. deren Operationen erheblich erschwert. Durch das aus für den Muttermarkt ist das Handelsvolumen und damit auch die Umsätze der Exchange stark eingebrochen – und Huobi ist aus dem Ranking der Top 10 Exchanges gefallen.

Bereits 2019 musste Huobi sein US-Geschäft abdrehen. Kolportierte Übernahmen durch FTX von Sam Bankman-Fried bzw. Tron-CEO Justin Sun fanden letztendlich nicht statt. Derweil verfiel auch der Preis des Huobi Token (HT) stark. Nach einem Allzeithoch im Mai 2021 bei fast 30 Euro je Token bekommt man heute nur mehr etwa 4,50 Euro dafür. Zu welchem preis Huobi Global letztendlich verkauft wurde, ist nicht bekannt. Die Marktkapitalisierung des Huobi Token beläuft sich auf 700 Mio. Euro.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen