Update

Krypto-News: Cardano und Solana wieder gebremst – Markt im Minus

Am Donnerstag kehrte auf dem Kryptomarkt wieder etwas mehr Stabilität ein (Trending Topics berichtete). Doch am Freitag (10. Juni) gibt es wieder ein paar leichte Korrekturen. So ist Bitcoin wieder unter den Wert von 28.500 Euro gerutscht, bei einer Kapitalisierung von 540 Milliarden Euro. In ihrem Aufstieg besonders gebremst sind am Freitag die beiden Währungen Cardano und Solana.

Krypto-News: Chainlink bleibt im Plus – Markt pendelt sich ein

In den vergangenen 24 Stunden haben sowohl Cardano als auch Solana ein Minus von fünf Prozent erlitten. Cardano hat damit jetzt einen Wert von 58 Cent und eine Kapitalisierung von 19,6 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Stand von vor sieben Tagen ist bei Cardano aber auch noch ein Wachstum von acht Prozent übrig. Solana hat jetzt einen Preis von 37 Euro und eine Kapitalisierung von 12,7 Milliarden Euro.

Ethereum liegt weiterhin unter dem Wert von 1.700 Euro und bei der Kapitalisierung von knapp über 200 Milliarden Euro. Litecoin hat auch fast fünf Prozent eingebüßt. Hier steht nun der Preis bei 56 Euro und die Kapitalisierung bei knapp unter vier Milliarden Euro. Selbst die Aufsteigerwährung Chainlink hat eine leichte Korrektur verzeichnet. Damit liegt der Wert bei 8,42 Euro und die Kapitalisierung bei 3,9 Milliarden Euro. Auf dem Gesamtmarkt liegt die Kapitalisierung am Freitag bei 1,163 Billionen Euro.

Top-Storys

Jay-Z und Jack Dorsey eröffnen „Bitcoin-Akademie“ für Sozialwohnungen in Brooklyn

Bewohner:innen der Marcy Houses, einer Sozialwohnungsanlage in Brooklyn, New York, in der Rap-Superstar Jay-Z aufgewachsen ist, werden bald die Möglichkeit haben, kostenlose Bitcoin-Kurse zu besuchen. Diese werden laut CoinDesk der Rapper, der zum Geschäftsmann wurde, und Block-Chef Jack Dorsey finanzieren. „Die Vision für Bitcoin ist, dass es keine Barrieren gibt, aber der fehlende Zugang zu finanzieller Bildung ist eine Barriere“, heißt es in der Aufgabenbeschreibung der Bitcoin Academy. Das soll die Einrichtung nun lösen.

Mattel will Marken wie Barbie und Hot Wheels als NFTs ins Metaverse bringen

Der Spielzeuggigant Mattel hat Cointelegraph zufolge eine mehrjährige Partnerschaft mit dem kommenden, auf Spielzeug fokussierten NFT-Marktplatz Cryptoys unterzeichnet, um seine Marken exklusiv auf der Plattform anzubieten. Cryptoys soll im Sommer 2022 auf der Flow-Blockchain starten und ist das Vorzeigeprodukt von OnChain Studios. OnChain Studios plant außerdem ein Cryptoys-Metaverse und andere Spiele, bei denen Mattels geistiges Eigentum – darunter Barbie, Hot Wheels und Masters of the Universe – in spielbare Avatare verwandelt wird.

SEC untersucht den Zusammenbruch von Terras UST Stablecoin

Erst kürzlich haben die südkoreanischen Behörden Terra ins Visier genommen, nun kommt die US-Börsenaufsicht SEC dazu. Laut Decrypt will die Regulierungsbehörde untersuchen, ob die Art und Weise, wie Terraform Labs seine algorithmische Stablecoin UST vermarktet hat, gegen die Bundesvorschriften zum Anlegerschutz verstoßen hat. Laut Definition hätte der UST seine Bindung an den US-Dollar beibehalten müssen. Im Gegensatz zu anderen Stablecoins verließ sich der UST jedoch auf einen Algorithmus und nicht auf einen zentralen Emittenten, um seine Bindung beizubehalten.

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen