AI Interview

Oscar Stories: „Wir arbeiten gegen das Grundprinzip von LLMs“

© Oscar Stories

Dieses Interview wurde mit dem neuen GPT „Startup Interviewer“ geführt, das Trending Topics auf Basis von ChatGPT entwickelt hat. Mehr Infos zu dem Tool gibt es hier.

Mit dem Ziel, Eltern und Kindern personalisierte und immersive Geschichtenerlebnisse zu bieten, hat Oscar Stories in nur sechs Monaten über 8500 Nutzer in sechs verschiedenen Sprachen gewonnen. Im Unterschied zu klassischen Gute Nacht Geschichten ermöglicht die App Kindern, ihre eigenen Geschichten mit einzigartigen Charakteren und Einstellungen zu gestalten. Im Interview mit dem neuen GPT-basierten Startup Interviewer von Trending Topics stellt Mitgründer Matthias Neumayer sein Unternehmen vor.

Startup Interviewer: Kannst du uns kurz dein Startup vorstellen? Was ist das Hauptziel deines Unternehmens?

Matthias Neumayer: Oscar Stories ist eine innovative mobile App, die das Erzählen von Gute Nacht Geschichten für Eltern und Kinder vereinfacht und personalisiert. Mit Hilfe von KI-Technologie werden individuelle Kindergeschichten generiert, in denen sogar die eigenen Kinder, Freunde und Eltern zur Hauptfigur werden können.

Was hat dich dazu inspiriert, Oscar Stories zu gründen? Gab es einen besonderen Moment, der den Ausschlag für die Idee gegeben hat?

Die Idee zu Oscar entstand aus der Notwendigkeit heraus, dem Patenkind eines der Gründer jeden Abend eine neue, kreative Geschichte zu erzählen. Der kleine Oscar wollte unbedingt in jede Geschichte seine besten Freunde einbauen und auch selbst vorkommen. Nach einem gestressten Arbeitstag ist es nicht immer leicht jeden Abend auf Kommando kreativ zu sein.

Welche besonderen Herausforderungen hast du bei der Entwicklung von Oscar Stories erlebt und wie hast du diese bewältigt?

In gewisser Weise arbeiten wir gegen das Grundprinzip von LLMs (Large Language Models, Anm.), möglichst konsistente Antworten zu geben, da man bei uns niemals dieselbe Geschichte zwei Mal erstellen kann. Dieses Problem lösen wir durch einen recht komplexen Layer auf unseren Server zwischen der Eingabe unserer User:innen und dem LLM.

© Oscar Stories

Wer ist eure Zielgruppe und wie habt ihr festgestellt, dass gerade diese Gruppe am meisten von Oscar Stories profitieren würde?

Unsere Zielgruppe sind Eltern von Kindern unter 10 Jahren. Wir helfen Eltern kreativ zu sein und das Zubettbringen zu einem gemeinsamen Erlebnis statt zu einer Tortur werden zu lassen.

Was macht Oscar Stories einzigartig im Vergleich zu anderen Apps oder Methoden für Gute-Nacht-Geschichten?

Oscar Stories bietet eine einzigartige Lösung für personalisierte und immersive Gute-Nacht-Geschichten, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten ist. Im Vergleich zu ChatGPT ermöglicht Oscar interaktive Funktionen, hat kinderfreundliche Bilder und liefert eine höhere Qualität der Geschichten. Im Gegensatz zu vorgefertigten Story-Apps erlaubt Oscar Kindern, ihre eigenen Geschichten mit individuellen Charakteren und Einstellungen zu erstellen.

Wie hast du dein Team zusammengestellt? Welche Fähigkeiten oder Erfahrungen waren dir besonders wichtig?

Unser Team besteht aus Dima Rubanov und mir, Matthias Neumayer. Wir haben beide ein sehr vielfältigen Hintergrund, aber das Wichtigste: wir sind seit über 20 Jahren beste Freunde.

© Oscar Stories

Wie sieht es mit bisherigen Finanzierungen aus? Gibt es schon Investoren?

Wir sind derzeit zu 100% eigenfinanziert.

Kannst du uns dein Geschäftsmodell erklären? Wie generiert dein Startup Einnahmen?

Wir betreiben ein Freemium-Businessmodell, bei dem man entweder Story-Pakete kaufen oder ein Abo für unlimitierte Geschichten abschließen kann.

Lass über eure Marketing- und Wachstumsstrategien sprechen. Wie plant ihr, Oscar Stories bekannt zu machen und eure Nutzerbasis zu erweitern?

Seit unserem Launch vor 6 Monaten verzeichnen wir bereits über 10.000 Nutzer:innen, die Geschichten in sechs verschiedenen Sprachen generieren. Bis dato alles organisch. In Zukunft werden wir mit Marken im Kinderentertainment-Bereich kooperieren und natürlich klassische Marketing-Kanäle bespielen.

Wo siehst du Oscar Stories in fünf Jahren? Welche langfristigen Ziele und Visionen hast du für dein Startup?

Wir wollen die beste App für personalisiertes Storytelling mit pädagogischem Mehrwert werden.

Wiener Startup heyQQ erstellt durch KI-App „Oscar“ Gute-Nacht-Geschichten

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Powered by Dieser Preis-Ticker beinhaltet Affiliate-Links zu Bitpanda.

Deep Dives

Austrian Startup Investment Tracker

Die Finanzierungsrunden 2024

#glaubandich-Challenge 2024

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 11

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe

The Top 101

Die besten Startups & Scale-ups Österreichs im großen Voting

BOLD Community

Podcast-Gespräche mit den BOLD Minds

IPO Success Stories

Der Weg an die Wiener Börse

Weiterlesen