2 Minuten 2 Millionen

Tecet: Der 360-Grad drehbare Christbaumständer für den perfekten Baum

©PULS 4_Gerry Frank
©PULS 4_Gerry Frank

Wer weiß, dieses Thema hat vielleicht schon viele Familien entzweit. Es geht um den Christbaum. Die Suche nach dem perfekten Baum ist für die einen Tradition, für die anderen Trauma. Dabei gibt es verschiedene Qualitätsmerkmale, die diesen ausmachen: die Größe, die Farbe, die Nadeln und die Art des Wachstums. Einen Baum zu finden, der bei all diesen Anforderungen eine Bestleistung vorweisen kann, ist schwer. Hinzu kommt die Schwierigkeit des Aufstellens. Nicht selten steht die halbe Familie vor dem Baum, während ein anderer Teil der Familie versucht diesen möglichst schön und gerade aufzustellen. Auch das is jedes Jahr auf das Neue ein Höhepunkt für sich.

Baum in Sekunden aufstellen

Zumindest bei dem letzten Punkt könnte aber nun eine neue Erfindung künftig Abhilfe schaffen. Mit Tecet gibt es jetzt einen 360 Grad beweglichen Christbaumständer aus Edelstahl. Dieser wurde von dem Metalltechniker Eduard Holzbauer aus Kärnten entwickelt. Laut dem Tecet-Erfinder soll mit diesem neuen Christbaumständer, der selbige in kürzester Zeit auf- und ausgerichtet sind. Der Baum wird dafür zunächst mit Klemmschrauben befestigt und in weiterer Folge durch ein bewegliches Gelenk per Fußpedal in die optimale Richtung gedreht. Wenn der Baum die Position für die komplette Christbaumpracht erreicht hat, kann dieser durch einen Hebel fixiert werden.

Ski & Berg Card: Eine Gutscheinkarte für viele sportliche Aktivitäten

Wie viel das Weihnachtswunder kostet, verrät der Erfinder Eduard Holzbauer auf Anfrage. Der Christbaumständer ist dabei nur ein kleiner Teil seines Sortiments. 2013 hat Holzbauer das Unternehmen „Holzbauer Technologie“ gegründet und fertigt und verteilt über dieses unteranderem Gartentore, Solarleuchten und  Doppelstabmatten. Mit dem Christbaumständer Tecet kommt nun somit ein eher unüblicheres Produkt zu dem Sortiment hinzu. Was somit für den Kärntner eine Erweiterung des Angebotes ist, ist für andere vielleicht der Schlüssel zu einem friedvollen Weihnachtsfest.

Der Gründer tritt am 16. November ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investoren-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Weiterlesen