2 Minuten 2 Millionen

TuchQuadrat: Tücher als nachhaltige Geschenkpapier-Alternative

TuchQuadrat-Gründerin Cong Chen © Puls 4 / Gerry Frank
TuchQuadrat-Gründerin Cong Chen © Puls 4 / Gerry Frank

Geschenke mit Geschenkpapier sind zwar bei feierlichen Anlässen gern gesehen, doch ist die Verpackung üblicherweise nicht besonders umweltfreundlich. Immerhin wird es meistens nur einmal verwendet, bevor es im Abfall landet. Das soll mit dem Salzburger Startup Atelier TuchQuadrat anders sein, denn die Jungfirma lässt Geschenke mit wiederverwendbaren Tüchern verpacken. Gründerin Cong Chen ist am Dienstag Abend bei ihrem Pitch in der Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu sehen.

Ladungssicherung: Der WilsonGuide will die Schrumpffolie ersetzen

Inspiration durch Tradition aus asiatischem Raum

Der gebürtigen Chinesin Chong Chen zufolge haben Tücher als Verpackung für Geschenke im asiatischen Raum eine Jahrhunderte lange Geschichte. „Es gibt in diesem Raum heute eine Renaissance dieser Verpackungskunst. Um Geschenkverpackungen umweltfreundlicher und gleichzeitig schöner zu machen, habe ich mich von den besonderen Knot- und Falttechniken aus dieser Tradition inspirieren lassen. Dadurch will ich edle Ästhetik mit Nachhaltigkeit verbinden“, erklärt die TuchQuadrat-Gründerin.

Im Online-Shop von TuchQuadrat können Kund:innen Tücher in unterschiedlichen Größen, mit verschiedenen Motiven und auch mit speziellen Eigenschaften wie Wasserfestigkeit bestellen. Das Besondere an ihnen ist, dass sie, anders als Geschenkpapier, auch vielseitig einsetzbar sind, nicht bloß als Verpackung. Zusätzlich zu den Tüchern erhalten Kund:innen auch Zugang zu Anleitungs-Videos, in denen Cong Chen zeigt, wie die besonderen Knoten und Faltungen gelingen.

Oll-Inn: Ordnungssystem und Schutzhülle für Geodreiecke

TuchQuadrat bietet Verpackungen auch für Events

Als weiteren Service können Veranstalter:innen von Events wie Hochzeiten von TuchQuadrat selbst gemachte Verpackungen von größeren Mengen an Geschenken machen lassen. Außerdem lassen sich die Tücher personalisieren. Einzelne Tücher kosten je nach Größe, Motiv und Eigenschaften zwischen 16 Euro und 72 Euro. Bei Events hängt der Preis von der Menge an Geschenken ab. Nun will Cong Chen TuchQuadrat einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. Dafür sucht die Gründerin noch nach Investor:innen.

Die Gründerin von TuchQuadrat tritt am 12. April ab 20:15 Uhr bei der Startup-Show 2 Minuten 2 Millionen vor die Investor:innen-Jury. Mehr Infos finden sich hier:

>>> Alle Infos, Hintergründe und Startups von 2 Minuten 2 Millionen <<<

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Save your money!

Alles, was Sie über Ihr Geld wissen müssen!

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs mit Top VC-Unterstützung

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen
Token & Coins. © Montage TrendingTopics

Krypto-Assets im Detail

BTC - ETH - USDT - BNB - DOT - ADA - UNI - XRP - USW.

Europe's Top Unicorn Investments 2023

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year

Weiterlesen