Jahreszahlen

Tesla: Das große Bitcoin-Investment war kein Verlust, sondern ein guter Gewinn

© Tesla
© Tesla

Bei manchen Branchenmedien heute ist zu lesen, dass das Bitcoin-Investment 2021 Tesla einen Verlust im Vorjahr beschert hat. Das stimmt leider oder zum Glück, je nachdem, nicht. Denn tatsächlich hat der weiterhin führende E-Autohersteller mit seinem BTC-Investment von 1,5 Milliarden Dollar, das genau heute vor einem Jahr, am 8. Februar 2021, bekannt gemacht wurde, Geld verdient und nicht verbrannt.

Das geht aus dem 10-K-Report hervor, den das US-Unternehmen von CEO Elon Musk bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Darin ist zu lesen, dass Tesla mit Jahresende 2021 zwar einen Verlust von ungefähr 101 Millionen Dollar durch den sehr volatilen Kurs der Kryptowährung erlitten hätte, gleichzeitig aber auch einen Gewinn von 128 Millionen Dollar durch Bitcoin-Verkäufe erzielt hätte. Macht unterm Strich schon mal ein Plus von 27 Millionen Dollar. Das ist im Vergleich zum Gewinn von 5,5 Milliarden Dollar im Jahr 2021 zwar nicht viel, aber immerhin.

Tesla erzielt für das Gesamtjahr 2021 einen Gewinn von 5,5 Milliarden Dollar

Mehr wert als vor einem Jahr

Da Tesla aber nur einen Bruchteil seiner BTC-Bestände auch wieder verkauft hat, bedeutet das, dass das Unternehmen noch sehr viele BTC sein Eigen nennt. Mit Stand 31. Dezember sind es dem Unternehmen zufolge BTC im Gegenwert 1,99 Milliarden Dollar – das sind umgerechnet also etwa 42.340 BTC, die Tesla mit Ende 2021 gehabt haben müsste (zum damaligen wert von etwa 47.000 Dollar). Nun gab es seither bekanntermaßen einen Krypto-Crash, der BTC-Preis liegt heute bei 43.000 Dollar. Das macht aber mit Stand heute immer noch einen Wert von 1,8 Milliarden Dollar – deutlich mehr als die 1,5 Milliarden, die Tesla vor einem Jahr für die Investition ausgegeben hat.

Deswegen ist es auch kein Wunder, dass Tesla Investitionen in digitale Assets auch weiterhin machen will – Krypto-Crash hin oder her. Im 10-K-Report steht deswegen zu lesen:

„We continue adapting our investment strategy to meet our liquidity and risk objectives, such as investing in U.S. government and other marketable securities, digital assets and providing product related financing. In the first quarter of 2021, we invested an aggregate $1.50 billion in bitcoin. The fair market value of our bitcoin holdings as of December 31, 2021 was $1.99 billion. We believe in the long-term potential of digital assets both as an investment and also as a liquid alternative to cash.“

Tesla erzielt für das Gesamtjahr 2021 einen Gewinn von 5,5 Milliarden Dollar

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen