2 Minuten 2 Millionen

Cycle: Startup verwandelt Klärschlamm zu Putzmittel

Die Reinigungsmittel von Cycle sind zu 90 Prozent recycelt.
Die Reinigungsmittel von Cycle setzen auf Klärschlamm. PULS 4/Gerry Frank

Direkt neben der Kläranlage von Budapest stellt der aus Indien stammende Unternehmer Sunny Bhasin unter der Marke „Cycle“ seine recycelten Reinigungsprodukte her. Die Standortwahl neben einem Klärwerk kommt dabei nicht von ungefähr. Die Putzmittel von Cycle werden aus Biomasse hergestellt, einem Beiprodukt von Kläranlagen.

Aus dem Klärschlamm werden biologische Essigsäuren destilliert, die den Putzmitteln ihre Reinigungskraft verleihen. Einzige Zusatzstoffe sind pflanzliche Seife, Zitronensäure, Duftöle und Wasser, das ebenfalls zuvor wieder aufbereitet wurde, so die Angabe des Startups. „Ich glaube, Produkte aus bereits produzierten Produkten herzustellen, ist die Zukunft“, zeigt sich Bhasin überzeugt.

Die Reiniger seien somit vegan, bio und natürlich tierversuchsfrei. Auch die PET-Flaschen, in denen Cycle verkauft wird, seien zu 100 Prozent recycelt. Nachfüllkits mit Reingungsmittelkonzentrat werden in Glasflaschen abgefüllt und müssen nur noch mit Wasser verdünnt werden.

Putzmittel zu 90 Prozent recycelt

Die Idee für Cycle kam Bhasin eigentlich durch die Krebserkrankung seiner Schwester. Als er sich die Inhaltsstoffe der Putzmittel in ihrem Schrank anschaute, konnte er kaum glauben, wie viel Chemie diese enthielten. Geboren war die Idee, ein natürliches Putzmittel herzustellen. „Unsere Mission ist es, Produkte zu erschaffen, die es dir ermöglichen, die Gesundheit deiner Familie zu schützen und die Zukunft der Menschheit zu sichern“, hat sich Bhasin auf die Fahnen geschrieben.

Mittlerweile hat Cycle sein Sortiment auf vier Artikel ausgeweitet: Neben Allzweckreiniger und Universalreiniger, finden sich auch Glas- und Badreiniger im Produktportfolio. Die Produkte von Cycle werden bereits in Ungarn und Österreich – etwa bei BIPA oder Interspar – vertrieben.

Weniger Plastikmüll: Diese Reinigungsmittel werden einfach mit Wasser nachgefüllt

Viele Alternativen am Reinigungsmittel-Markt

Cycle ist dabei natürlich nicht das erste Reinigungsmittel, das rein aus biologisch abbaubaren Stoffen besteht, oder mit Reinigungsmittelkonzentrat wieder aufgefüllt werden kann. Ökologische Reinigungsmittel liegen im Trend, Firmen wie everdrop oder aer bieten Auffüllmöglichkeiten aus Tabs oder in Pulverform an. Die Wiederverwertung und Aufwertung von Klärschlamm zum natürlichem Reinigungsmittel ist allerdings ein Ansatz, der sich auf dem Markt festsetzen könnte.

Ein Pitch des Start-ups Cycle wird heute in der Puls4-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ ausgestrahlt. 

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen