2M2M

Coffee Checker verspricht den richtigen Kaffee für jeden Geschmack

Coffee Checker will mit einem Nischenmarktplatz für Kaffee durchstarten. © PULS 4_Gerry Frank
Coffee Checker will mit einem Nischenmarktplatz für Kaffee durchstarten. © PULS 4_Gerry Frank

Wenn es um Kaffee geht, ist es nicht immer einfach, sich im Dschungel der Kaffeesorten zurechtzufinden. Das Jungunternehmen Coffee Checker aus Oberösterreich will da Abhilfe schaffen. Konsument:innen sollen auf ihrem Online-Shop schnell und einfach ihren Lieblingskaffee finden. Ganz nach ihrem Motto „Für dich nur das Beste“ werden im Shop nur Sorten von ausgewählten Röstereien angeboten.

„Coffee Checker“-Gründer ist seit 30 Jahren im Kaffeegeschäft

„Coffee Checker“-Gründer Josef Kirisits kam zum ersten Mal im elterlichen Supermarkt mit Kaffee in Kontakt. „Damals waren bei der Sorte Linde und Kathreiner Cowboy- und Indianer-Figuren drinnen“, erzählte Kirisits im Rahmen seines Auftritts. „Eines schönen Nachmittags habe ich deshalb alle Packungen geöffnet, zum Leidwesen meiner Eltern“, so der Startup-Gründer. Zum ersten Mal habe er Kaffee mit sieben oder acht Jahren getrunken – bei der Nachbarin. Der Kaffee hat ihn bis zum heutigen Tag begleitet: Seit 30 Jahren ist er im stationären Kaffeehandel tätig. Seit 2012 widmet er sich vor allem der eigenen Kaffeemarke Caffé Gemelli. 2020 stieg der gelernte Barista mit Coffee Checker erstmals auch ins E-Commerce ein. Mittlerweile ist er zwar noch Gründer, operativ aber nicht mehr tätig: Nach dem Auftritt bei 2 Minuten 2 Millionen hat seine Tochter Tina Kirisits die Leitung von Coffee Checker übernommen.

Upsters Energy: Eine Tasse Kaffee in zwei Bonbons

Coffee Checker macht markenunabhängige Tests mit allen Kaffeesorten. In Zusammenarbeit mit Röstereien werden die besten Röstungen dann über die eigene Website vertrieben. Patrick Pranger hat mit Josef Kirisits gegründet, ist mittlerweile aber auch weitergezogen und kümmert sich um seinen Biobauernhof. Er denkt aber noch gerne zurück: „Wir haben uns in einem Studienprojekt ein Jahr lang mit Kaffee beschäftigt. Davor hab ich keine einzige Tasse getrunken“, gibt Pranger zu. Doch das Uni-Projekt entfachte seine Liebe zu Kaffee. „Nicht nur geschmacklich, auch weltwirtschaftlich ist Kaffee wahnsinnig interessant“, schwärmt Pranger.

Online-Shop für Kaffee

Coffee Checker sieht sich als Marktplatz für Kaffeesorten. Dabei ist dem Team die Einfachheit und der Überblick über die einzelnen Kaffeesorten am wichtigsten. Auf ihrer Website sind daher nur drei Geschmacksrichtungen angegeben: süß-fruchtig, schokoladig und würzig-nussig. Innerhalb dieser Kategorien finden die Kund:innen dann eine Vielzahl an Kaffeesorten. Ob Kapseln, Bohnen oder gemahlenen Kaffee – das Unternehmen verspricht den passenden Kaffee für jeden Geschmack.

Am 17. Mai 2022 ist Coffee Checker bei der Puls4-Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ zu sehen.

 

Werbung
Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen