Hintergrund

Design der Stromsparkampagne erinnert stark an E-Auto-Startup vibe (Update)

Links auf dem Bild sieht man das Online-Design des Wiener E-Auto-Startups vibe moves you, rechts die Webseite und das Design der neuen Stromspar-Kampagne der österreichischen Bundesregierung, die unter dem Hashtag #Mission11 läuft. Es besteht kein Zweifel: Nicht nur die Farbgebung ist ziemlich gleich, auch die Muster und die Symbole erinnern stark aneinander.

„Lookalike, feelalike, like a lot – Von Klimaschutz und Markenschutz: Eure Kampagne ist nicht nur das Selbe in Grün, sondern enthält auch all die anderen schönen Farben, mit der wir den Wandel kolorieren“, schreibt Christian Clerici, der das Startup gemeinsam mit Gründerin Lisa Ittner betreibt, auf Linkedin. Um fügt augenzwinkernd hinzu: „Als Österreichs buntester E-Auto Abo Anbieter der Welt, freuen wir uns natürlich riesig über diese Unterstützung.“

7 Gründe, warum das Elektroauto-Abo überlegen ist

Regierungskampagne kostet 3,6 Mio. Euro

Während der neue Look von vibe von der Wiener Agentur We Make Stories von Eva Oberdorfer und Thomas Niederdorfer entworfen wurde, stammt das Design der Stromspar-Kampagne von der bekannten Agentur  Jung von Matt. Die Kosten der Kampagne, die Arbeitsminister Kocher als „ungewöhnlich, bunt und laut“ bezeichnete, werden für die gesamte Laufzeit mit 3,6 Mio. Euro beziffert.

Ähnlichkeiten seien „nicht geplant“ gewesen, heißt es seitens Jung von Matt Donau. „Die Kampagne zu #Mission11 verfolgt 3 Grundpfeiler: Leicht verständlich, plakativ und durchgängig barrierefrei. Vor allem letztgenannter Punkt bedeutet, dass die gewählten Farben einen starken Kontrast bilden müssen. Daher haben wir für das Designkonzept 6 verschiedene Farbkombinationen entwickelt. Ein Sujet ist in den – auch bei modernen Designs sehr beliebten – Kontrastfarben Orange und Lila. Dadurch mag es bei einem Sujet unserer Kampagne zu Ähnlichkeiten mit dem CI des besagten Unternehmens kommen. Dass unser gestalterisches Konzept wesentlich breiter ist, zeigt auch die Übersicht aller aktuellen Sujets und ist auch auf www.mission11.at ersichtlich.“

Man sei mit dem Startup auch in Kontakt – man wolle „herauszufinden, ob und wie wir kooperieren können“. vibe moves you ist ein Startup, dass seinen Kund:innen E-Autos im Abo anbietet. Im Monatspreis sämtliche Nebenkosten eines Autos wie Fahrzeug- und Finanzierungskosten, Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung, saisonale Bereifung, Servicearbeiten, Abgaben und Gebühren, 15.000 Freikilometer, Anmeldung und Autobahn-Vignette und Management von Werkstattterminen und Schadensfällen inklusive.

Vibe verspricht Kund:innen kurze Wartezeit auf Elektroauto

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Klimaheld:innen

Powered by WKO
Die Investor:innenrunde der neunten Staffel von 2 Minuten 2 Millionen © PULS 4 / Gerry Frank

2 Minuten 2 Millionen | Staffel 9

Die Startups - die Investoren - die Deals - die Hintergründe
Kambis Kohansal Vajargah, Leiter der Startup Services der WKÖ © Trending Topics

Launch-Hub für Startups

Powered by Gründerservice der Wirtschaftskammer

Weiterlesen