Event

Technikum: „Start me up Tuesday” widmet sich Elektronik-Wertschöpfung in Europa

© FH Technikum Wien
© FH Technikum Wien

Am Dienstag, dem 7. Juni, findet an der FH Technikum Wien der „Start me up Tuesday” statt. Hier widmen sich Expert:innen und CTOs namhafter Unternehmen und Scale-ups in Vorträgen dem aktuellen Thema „Reshoring Electronics to Europe“. Dabei sollen unterschiedliche Bereiche rund um das Thema Elektronik-Wertschöpfung in Europa beleuchtet werden. Diese reichen von den momentanen Lieferkettenproblemen über lokale Produktion bis hin zu neuesten Innovationen.

FH Technikum Wien bietet Wachstums-Unterstützungspaket für Startups

„Informeller Austausch auf Augenhöhe“

Die „Start me up“-Veranstaltungsreihe am Technikum präsentiert einmal im Monat aktuelle Themen zwischen Wissenschaft, Hightech und Unternehmertum. Den Vorträgen folgt dabei eine Diskussionsrunde. „Die Idee dahinter ist, jungen Menschen mit praxisrelevanten Beispielen Karrierewege in Richtung Startup und Gründung aufzuzeigen“, sagt Rafael Rasinger, Leiter des Bereichs Innovation, Scale-up & Networks am Technikum. „Neben dem fachlichen Themeninput geht es dabei aber auch um einen informellen Austausch auf Augenhöhe zwischen Expert:innen, Studierenden und Wirtschaftsfachleuten.“

Die neue weltpolitische Lage hat auch im Bereich Elektronik zu einem Umdenken geführt. In Österreich entstehen laut dem Technikum neue Hightech-Forschungs- und Produktionszentren wie in Leoben oder Villach. Auch heimische Startups aus diesem Segment haben sich in den vergangenen Monaten kräftig weiterentwickelt. Der große Bedarf der Branche an hochqualifizierten Fachkräften im Elektroniksektor macht sich auch an der FH Technikum Wien bemerkbar. Die Absolvent:innen der facheinschlägigen Studiengänge seien gefragter als je zuvor.

Born Global Academy: Diese Scale-ups pitchten beim „Demo Day“

Technikum bietet Vorträge zu aktuellen Themen

Vor diesem Hintergrund findet der Start me up Tuesday am 7.6.2022 ab 17:00 Uhr im großen Festsaal der Fachhochschule statt. Dort sprechen unter anderem Michael Windisch, Leiter der Fakultät Electronic Engineering, Christopher Herrmann, Director of Operations AT&S, Rostyslav Yavorskyi, CTO und Co-Founder des IoT-Scale-ups ToolsSense sowie Andrea Rusconi, CTO der USound GmbH. Sie sprechen neben anderen Themen über den Umgang mit den aktuellen Supply-Chain-Problemen und die Frage, warum es sinnvoll ist, Produktion und Wertschöpfung in Europa zu halten.

Weitere Infos und Anmeldung zum Start me up Tuesday finden sich hier.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen