Altcoins

Erholungsphase vorbei: Bitcoin fällt unter 19.000 Euro

Bitcoin. © Photo by Raphael Wild on Unsplash
Bitcoin. © Photo by Raphael Wild on Unsplash

Der Bitcoin-Kurs liegt bei unter 19.000 Euro. Da die überwiegende Mehrheit der Altcoins stark gefallen ist, ist außerdem die Gesamtbewertung des Kryptomarktes unter die Marke von einer Billion US-Dollar gesunken. Die Gründe dafür sind vielfältig, primär dürfte der abermalige Wertverlust aber mit Korrekturen der US-Aktienindizes zusammenhängen. Die EZB will außerdem morgen einen neuen Zinsentscheid bekanntgeben, was Anleger risikobehaftete Assets vermehrt abstoßen lässt.

Erholung vorbei

Nach einer kurzen Erholungsphase in den Monaten Juli und August folgt nun also der nächste Absturz. Zur Erinnerung: Der Jahrestiefpunkt lag bei etwa 17.700 Euro, danach ging es temporär bergauf, nun aber wieder deutlich nach unten. Was sich weiterhin deutlich zeigt: Der BTC-Kurs reagiert umgehend auf die Geldpolitik der USA bzw. Europas. Das Problem, zumindest für BTC-Besitzer:innen: Der Leitzins in den USA wie auch in Europa wird sich noch weiter erhöhen, was dem Kurs tendenziell nicht entgegenkommen dürfte.

Rote Zahlen überall

Im Zuge des BTC-Wertverlustes (-5,99 Prozent in den letzten 24 Stunden) schreiben auch alle anderen Altcoins rote Zahlen. Ethereum sinkt im gleichen Zeitraum um fast zehn Prozent, BNB etwa um 7,32 Prozent, XRP um fast sechs Prozent, Cardano um 9,87 Prozent. Hart erwischt es auch Monero (-10,21 Prozent), Tezos (-10,60 Prozent) und Polkadot mit einem Kursverlust von ebenfalls fast zehn Prozent. Das hat auch zur Folge, dass die Marktkapitalisierung abermals unter die Marke von einer Billion Euro bzw. Dollar gerutscht ist. Das bedeutet insgesamt einen Rückgang von 5,62 Prozent innerhalb des letzten Tages.

Den Leitindizes Dow Jones, S&P500 oder Nasdaq100 geht es übrigens zwar minimal besser, auch hier stehen aber rote Zahlen. Der Nasqad hält sich nur noch minimal über der Grenze von 12.000 Punkten. Expert:innen befürchten eine weitere Abwärtsspirale, sollte auch diese Marke fallen. So gut wie alle Leitindizes sind im Bereich von 0,10 Prozent (Nasdaq) bis 0,48 Prozent (DAX) zurückgegangen. Und auch der Euro ist weiterhin im negativen Bereich, er sinkt um 0,06 Prozent.

Inflationskampf der USA drückt Bitcoin unter 20.000 Euro

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen