Anzeige

Start-up Idea Competition: Science Park Graz prämiert innovative Ideen

© Science Park Graz
© Science Park Graz

Sechs Kategorien, sechs Gewinner, die sich über je 2.000 Euro freuen dürfen: Der Science Park Graz freut sich über Bewerbungen für die „Start-up Idea Competition“ 2021. Wer mitmachen will, sollte sich allerdings beeilen. Der Einsendeschluss endet am 28. Februar.

Idea Competition: Sechs Kategorien

Jedes Jahr organisiert der Science Park Graz dies Start-up Idea Competition, um Unternehmer aller Altersgruppen und Hintergründe zu inspirieren und zu ermutigen, die eigenen Träume zu verwirklichen. 2.000 Euro gibt es dafür für jeden der insgesamt sechs Gewinner. Ideen können in folgenden Kategorien eingereicht werden:

  • Energie & Umwelt
  • Mobilität
  • Gesundheit
  • Besonderer gesellschaftlicher Einfluss
  • Digitale Wirtschaft & IKT
  • Raumfahrt – Raumfahrttechnologie übersetzt in alltägliche Anwendungen

Prominente Jury

Die besten Ideen jeder Kategorie kommen in die engere Auswahl und die Finalisten werden eingeladen, einen 3-minütigen Pitch vor der Jury in Graz zu halten. Die Shortlist wird im März bekanntgegeben, die Preisverleihung findet dann am 6. April statt – sofern es die Covid-Situation zulässt, im Rahmen einer glanzvollen Abendveranstaltung, ansonsten online. In der Jury sitzen unter anderem Martin Mössler, Managing Director vom Science Park Graz, Dagmar Eigner-Stengg, Head of Startup Center der Steiermärkischen Sparkasse, Frank Salzgeber, Leiter des ESA Technology Transfer Programme Office oder Roman Vilgut von der Kleine Zeitung. Wer teilnehmen möchte, kann das hier machen.

Weiterführende Infos

Gesucht werden „innovative Ideen aus allen Bereichen“. Auch wenn die Kategorie nicht perfekt passt, steht einer Bewerbung nichts im Weg, betont der Science Park Graz. Selbst eine spätere Gründung mit der Idee ist nicht zwingend notwendig, Ideen, die bereits in Form einer Gründung umgesetzt werden, sind natürlich auch willkommen. Die Rechte für die Ideen bleiben selbstverständlich bei den Bewerberinnen und Bewerbern, es werden auch nur die Informationen veröffentlicht, die seitens der Teilnehmer freigegeben werden. Wer mehr als eine gute Idee hat, kann sich auch öfter bewerben.

Die wichtigsten Daten in der Übersicht

  • Einsendeschluss: 28. Februar 2021
  • Shortlist-Veröffentlichung: März 2021
  • Preisverleihung: 6. April 2021

Martin Mössler vom Science Park Graz: “Startups brauchen sehr, sehr große Visionskraft”

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen