Mobile

Wegfinder: Wiener Navigations-App verkauft jetzt Tickets von ÖBB und Öffis

Das Wegfinder-Team im Büro in Wien. © Wegfinder
Das Wegfinder-Team im Büro in Wien. © Wegfinder

Von A nach B mit Bahn, Öffis, Taxi, Carsharing, Mietfahrrad, Bus oder Uber: Die im April gestartete App Wegfinder will ihren Nutzern die Routenplanung über verschiedenste Verkehrsmittel hinweg erleichtern. Um sich jetzt zu einer Buchungs-Plattform zu entwickeln, verkauft Wegfinder direkt in der App Tickets der ÖBB und VOR (Verkehrsregion Ost für Wien, Niederösterreich und Burgenland). Als Vermittler bekommt die Firma, eine 100-prozentige Tochter der ÖBB, eine Provision. Auch Tickets der Westbahn kann man in der App kaufen, außerdem lassen sich Autos bei Car2go direkt über die Smartphone-Software reservieren.

Der Kaufprozess wird dabei in einem Chat-Verlauf abgewickelt, gezahlt werden kann derzeit mit Kreditkarte. Geplant ist auch, andere Zahlungsmöglichkeiten wie PayPal oder Sofortüberweisung zu integrieren.

Außerdem zeigt Wegfinder Verbindungen von CAT (City Airport Train) und Flixbus sowie Fahrmöglichkeiten bei Uber an. Will man diese buchen, dann leitet die App an die Web-Angebote der Partner weiter. Geplant ist auch den Ride-Sharing-Dienst BlaBlaCar und den neuen Fahrradverleih ofo ins Programm mit aufzunehmen. Lediglich DriveNow weigert sich derzeit, bei Wegfinder angezeigt zu werden.

Joint Venture von Speedinvest und ÖBB

Wegfinder ist vor rund zwei Jahren i Rahmen einer Innovations-Offensive als gemeinsames Projekt des Wiener Risikokapitalgebers Speedinvest und der ÖBB unter dem Namen iMobility an den Start gegangen. Die ÖBB-Tochter heißt nach wie vor iMobility GmbH und hat sich für ihre App für den Namen Wegfinder entschieden. Aktuell arbeiten 14 Mitarbeiter an dem Service, Geschäftsführer ist Gregor Fischer.

Mit einer neuen Werbekampagne, die die Chat-Funktion beim Ticket-Kauf hervorhebt, will Wegfinder nun neue Nutzer ansprechen. Bis dato wurden mehr als 600.000 Downloads verzeichnet.

Werbung
Werbung

Specials unserer Partner

Jobs

Die besten Artikel in unserem Netzwerk

Deep Dives

#glaubandich-Challenge 2023

Der größte Startup-Wettbewerb Österreichs

Podcast: Mit den smartesten Köpfen im Gespräch

Der Podcast von Trending Topics und Tech & Nature

Investment-Tracker 2022

Alle Finanzierungsrunden (€ 1 Mio. +) in österreichische Startups und Scale-ups

Europe's Top Unicorn Investments 2022

The full list of companies that reached a valuation of € 1B+ this year
© Behnam Norouzi on Unsplash

Crypto Investment Tracker 2022

The biggest deals in the industry, ranked by Trending Topics
Burning Money. © Jp Valery on Unsplash

Megatrend Inflation

Die Geldentwertung & die Mittel dagegen

NFTs

Der Boom, das Business & die Blase

Digitale Identität

Der große Themenschwerpunkt zur (de-)zentralen Zukunftstechnologie
ThisisEngineering RAEng on Unsplash

Technology explained

Powered by PwC
Die Finalisten des i2b-Wettbewerbs auf der Bühne des Erste Campus. © Trending Topics

i2b Businessplan-Initiative

Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb

Weiterlesen